Agentur für Werbung, Fotografie und Kommunikationsdesign

Wir arbeiten seit 1988 in den Bereichen:  Design - Fotografie - Internet

und fotografieren digital mit Nikon Vollformatkameras
in unserem Fotostudio 
- bei Euch zu Hause
- in freier Natur

auch Samstags, Sonntags und an Feiertagen

(Bitte vorher einen Termin vereinbaren 

Wir decken nahezu alle Bereiche der Fotografie ab, welche Ihr Euch vorstellen könnt. - Ob für Privat oder für Firmen - wir sind für Euch da. 
Habt Ihr eine Bildidee, die Ihr umsetzen wollt, so sprecht uns einfach an. Wir werden alles geben, um diese zu realisieren.

 

Wichtige Info:

Bei uns geht es nicht nach der Anzahl der Personen oder Aufnahmen,
sondern nur nach der gebuchten Zeit.

Alle Fotos werden von uns bearbeitet und
Ihr erhaltet alle Fotos in digitaler Form im .jpg Format
ohne Aufpreis in voller Auflösung, ohne Kopierschutz oder Wasserzeichen,
in Farbe, Schwarz/Weiss und verkleinert für das Smartphone
auf DVD oder auf Euren USB-Stick oder Eurer externen Festplatte zur freien Nutzung.

Ein paar Infos für Dein Foto-Shooting:

  • Tragt keine enge, einschneidende Kleidung, denn einige Kleidungsstücke hinterlassen Striemen, die nur sehr langsam wieder weg gehen.
    Am besten kommt Ihr mit einer Tasche voller Lieblingswäsche. Wir können dann zusammen die idealen Sachen aussuchen.
    Verschiedene Utensilien wie Ketten, Tücher etc. gibt es auch im Studio.

  • Bringt Eure Lieblingsmusik auf USB-Stick oder Eurem Smartphone mit

  • Selbstverständlich könnt Ihr auch eine Begleitperson mitbringen.

Auf das " + " Zeichen klicken und Ihr erhaltet mehr Infos

NERVÖS UND DER PULS GEHT AUF 200

Die meisten von Euch sind es nicht gewohnt, dass einer vor Euch mit einer Kamera herumhampelt.
Das kann schon mächtig den Puls in die Höhe drücken und einen nervös machen.
Wenn wir das merken, versuchen wir Euch auf einen "natürlichen" Level herunterzubringen.

Meistens erfolgt das damit, dass man sich etwas unterhält oder halt Witze reißt oder sich der Fotograf auch zum Hampelmann macht.
So bringen wir Euch auf einen natürlichen Level, d.h., Ihr präsentiert Euch so vor der Kamera, wie Ihr im realen Leben seit.
Im Allgemeinen spricht man hier von der Modellführung.

Vorbereitungen für Dich selber

Vorbereitung ist alles! Auch für Dich und daher wollen wir Dir ein paar Tips geben, welche Du beherzigen kannst - aber nicht musst.
Um Deinem Hautbild etwas Besonderes zu verleihen, solltest Du mindestens 3 Tage vor Deinem Shooting viel Wasser trinken und auch genug schlafen.
Die Erfahrung lehrt uns, dass die Hautbilder sich im Wesentlichen samtiger darstellen
- was natürlich auch bei Männern funktioniert, wenn sie denn darauf Wert legen.

Auch ein wichtiger Aspekt ist die Entfernung unerwünschter Körperbehaarung, denn am Shootingtag sollte die Haut glatt und gepflegt aussehen.

Nagellack sollte frisch aufgetragen sein, denn aufgebrochener oder abgeplatzter Nagellack sieht sehr unschön aus.

Die Haare wäscht man sich gerne frisch. Aber die größte Gefahr von Flyaways ( Haare fliegen ) sind leider frisch gewaschene Haare.
Daher ist es empfehlenswert, die Haare einen Tag vorher zu waschen, um diesen Effekt zu vermeiden.

Für kurze Zeit ein Team werden

Einige Vorbereitungen um ein gutes Shooting zu absolvieren.
Wenn Du magst, komm doch einmal auf einen Besuch vorbei und lerne Deinen persönlichen Fotografen kennen -  ganz unverfänglich.
Wenn ein Shooting stattfindet, müssen der Fotograf und das Modell relativ schnell ein Team werden.
Denn nur im Team entstehen die besten Bilder - weil man miteinander arbeitet.

Der Fotograf kann sich anstrengen und auch qualitativ hochwertige Fotos machen, aber er wird niemals den Blick, das Besondere an Euch einfangen,
wenn die Kommunikation nicht stimmt oder man nicht miteinander "warm" wird.

Daher ist es empfehlenswert, mit Eurem Fotografen zu reden.
Am besten macht Ihr daher vorab einen Termin mit Eurem Wunschfotografen aus, um mit Ihm/Ihr Eure Bildideen zu besprechen.

Styling und Makeup

Schwieriges Thema, denn die meisten Frauen schminken sich ja selber.
Der Gedanke, sich für ein Shooting herrichten zu lassen, ist natürlich die Sahnehaube auf der Torte.

Es gibt gute Gründe, sich für eine Visagistin / Stylistin zu entscheiden, bevor man zu einem Shooting geht.
Denn das Wissen, wie intensiv das Make Up gemacht werden muss und auch, wie bestimmte natürliche Fehler besser überdeckt werden können,
weiss meistens nur die VISA.

Shooting zu Teuer? --> Die Arbeit des Fotografen

Die Arbeit des Fotografen beginnt nicht mit dem eigentlichen Shooting, sondern mit der Planung eines Shootings
- zumindest je nach Euren Wünschen oder unseren Angeboten.
Der Fotograf macht sich Gedanken, was er Euch denn gutes an Fotos antun darf oder Gesamtshootings anbieten könnte.

Beratungsgespräche und unsere angepriesenen Kennenlern-Gespräche gehören zu einer Shootingvorbereitung ebenso dazu,
um am Ende das bestmögliche Ergebnis zu erzielen.
Denn es soll nicht heißen " Ey komm wir machen mal Foddos" - das ist nicht unser Ziel.

Nach dem Shooting geht die Arbeit des Fotografen weiter:
Bilder auswerten, Bearbeitung der Fotos etc.

Die Grundbearbeitung der Fotos (ist bei uns im Preis inbegriffen und wird nicht extra berechnet):
- Weißabgleich bei jedem Foto überprüfen, um diesen gegebenenfalls nach Stimmung und Aussage des Fotos anzupassen.

- Die Bilder werden nachgeschärft oder gar auch abgesoftet.

- Bereinigen der Hautunreinheiten, welche die Objektive in jedem Falle aufzeigen - das liegt in der Natur der Sache.

- Schatten aufhellen, Schatten abdunkeln - eventuell das ganze Foto freistellen, um neue Hintergründe einzubauen.
  oft ist auch ein digitales Nachschminken erforderlich, um den Farben Eures Make Up mehr Kräftigkeit zu verleihen

Jedes einzelne Foto von Euren Shootings muss der Fotograf prüfen, bevor er sie Euch zur Ansicht übergibt.
Und bei teilweise über 100 Bildern ist das schon ein erheblicher Zeitaufwand.

Wenn die Fotos nun noch in Gesamtstimmung verändert werden, um das letzte aus den Fotos herauszukitzeln,
dann wird man nachvollziehen können, dass in der Arbeit des Fotografen doch wesentlich mehr steckt,
als nur auf den Auslöser zu drücken.

Natürlich sind wir angehalten, Euch nicht so zu verändern, dass Ihr Euch nicht wiedererkennt.
Aber ein bisschen viel mehr Aufmerksamkeit bekommen die Fotos auf jeden Fall - und das ist ein erheblicher Arbeitsaufwand.

Was wollen wir mit diesem Text eigentlich aussagen?
Wir wollen Euch sagen, dass unsere Arbeit für Euch schon lange vor dem Shooting beginnt und
nach unserem Shooting noch nicht beendet ist 
- und dass Fotografie mehr ist als nur Klick Klick.